Im Wesertunnel stehen Wartungsarbeiten an.

Im Wesertunnel stehen Wartungsarbeiten an.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Bremerhaven
Cuxland
Wesermarsch

Wartungsarbeiten im Wesertunnel: Am Montag geht's los

Von nord24
8. April 2018 // 14:44

Jetzt wird es ernst: Am Montagabend  (9. April) beginnen die Wartungsarbeiten im Wesertunnel (B437). Jeweils nachts wird eine Röhre komplett gesperrt. Dafür sind die Weserfähren ersatzweise quasi 24 Stunden lang im Einsatz. Am Freitagmorgen sollen die Arbeiten beendet sein.

Sperrung in Richtung Wesermarsch

Die Vollsperrung der nördlichen Röhre in Fahrtrichtung vom Cuxland in die Wesermarsch (A27 in Richtung B212) erfolgt in der Nacht von Montag, 9. April, auf Dienstag, 10. April, und von Dienstag, 10. April, auf Mittwoch, 11. April. Der Wesertunnel wird jeweils von 22 bis 5 Uhr gesperrt.

Sperrung in Richtung Cuxland

Die südliche Röhre von der Wesermarsch ins Cuxland (B212 in Richtung A27) wird in der Nacht von Mittwoch, 11. April, auf Donnerstag, 12. April, und von Donnerstag, 12. April, auf Freitag, 13. April, jeweils von 22 bis 5 Uhr gesperrt.

Fähren fahren nachts

Die Fähre zwischen Bremerhaven und Blexen richtet einen Tunnelersatzverkehr ein. Von Montag bis Donnerstag fahren die Schiffe nachts von 22 Uhr an im Stundentakt ab Bremerhaven. Von Blexen aus gilt der Stundentakt ebenfalls - hier zur Minute 20. Auch auf der Fährverbindung von Sandstedt nach Brake werden Nachtverbindungen angeboten.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
463 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger