Mit jeder Minute, die verstreicht, wächst der Druck. Da kann Torsten Melchers die Scrabble-Klötzchen so viel hin- und herschieben, wie er will. Ihm fallen kaum noch Wörter ein.

Mit jeder Minute, die verstreicht, wächst der Druck. Da kann Torsten Melchers die Scrabble-Klötzchen so viel hin- und herschieben, wie er will. Ihm fallen kaum noch Wörter ein.

Foto: M. Melchers

Bremerhaven

Was alles im Wort „Weihnachten“ versteckt ist

12. Dezember 2020 // 10:00

„300 Minuten im Advent“: Wie viele Wörter lassen sich aus den Buchstaben W, E, I, H, N, A, C, H, T, E, N bilden? Torsten Melchers probiert‘s

Ein Scrabble-Brett hilft bei der Wörtersuche

Mit Hilfe eines Scrabble-Bretts puzzelt er sich ein Wort nach dem anderen zusammen. Das kürzeste ist Ei, viele Wörter, die er auf seinen Block kritzelt, unterscheiden sich nur in einem Buchstaben. Ach, acht, achte, wach, Wache, wachen und so weiter.

Vier Tiere sind im Wort Weihnachten versteckt

Aber je mehr Zeit vergeht, desto schwerer wird die Suche. Aber er scheint tierlieb zu sein: Hahn und Henne fallen ihm ein, Hai und Hecht ebenfalls.

Welches Wort Torsten Melchers als kreativen Höhepunkt der Suche erachtet und wie viel Wörter er insgesamt gefunden hat, lest ihr in der Nordsee-Zeitung.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
471 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger