Beate Porombka leitet die Bremerhavener VHS seit 2007. Die 55 Jahre alte Geisteswissenschaftlerin hat in Kiel studiert und promoviert und arbeitet seit mehr als 20 Jahren in der Erwachsenenbildung. Sie stammt aus Moers in Nordrhein-Westfalen und lebt heute in Bremerhaven-Mitte.

Beate Porombka leitet die Bremerhavener VHS seit 2007. Die 55 Jahre alte Geisteswissenschaftlerin hat in Kiel studiert und promoviert und arbeitet seit mehr als 20 Jahren in der Erwachsenenbildung. Sie stammt aus Moers in Nordrhein-Westfalen und lebt heute in Bremerhaven-Mitte.

Foto: Foto: Scheer

Bremerhaven

Was die VHS zum neuen Semester so alles anbietet

Von nord24
20. Juli 2016 // 18:39

An der Bremerhavener Volkshochschule (VHS) steht das zweite Semester dieses Jahres an. Das Programm für die Monate August bis Dezember umfasst rund 580 Angebote, darunter Diskussionen zum Thema Islam und Schnell-Tanzkurse.

Es gibt zwei Schwerpunktthemen

Die aktuellen Schwerpunktthemen sind Digitalisierung und Integration von Zuwanderern. Darüber hinaus gibt es Veranstaltungen, die sich mit den Themen Kochen, Sport und Sprachen befassen und etwa auch einen „Schnell-Tanzkurs für Hochzeiten und andere Feste“.

Große Nachfrage nach Spanisch und Qigong

Allgemein werden an der VHS laut Direktorin Dr. Beate Porombka Kurse und Seminare zu folgenden Themen sehr gut nachgefragt:
  • Historische Schriften
  • Architektur-Fotografie
  • Zeichnen
  • Backen
  • Qigong
  • Spanisch
  • Smartphone
Das komplette neue Programm der VHS steht hier.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
316 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger