Nils Schnorrenberger von der BIS. Die Bremerhavener Wirtschaftsförderungsgesellschaft feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.

Nils Schnorrenberger von der BIS. Die Bremerhavener Wirtschaftsförderungsgesellschaft feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Wasserstoff: BIS-Chef warnt vor Schnellschuss

Von Christian Doescher
7. Januar 2020 // 21:00

Bremerhavens Wirtschaftsförderer Nils Schnorrenberger warnt davor, die Wasserstoff-Technologie zu schnell einzuführen. Diese Lehre zieht er aus dem Offshore-Desaster.

Windbranche mit großen Problemen

Die Windbranche müsse sich angesichts „großer Probleme, verspäteter Lieferungen, schadhafter Komponenten und Lagerschäden" fragen, ob man nicht ein paar Jahre länger hätte warten und optimieren müssen. Mit der Wasserstofftechnologie werden auch in Bremerhaven große Hoffnungen verbunden.
Im Interview bietet der BIS-Chef auch spannende Einblicke zu gescheiterten Ansiedlungsbemühungen und zum Hafentunnel. Zu lesen in der Mittwochausgabe der NORDSEE-ZEITUNG oder schon jetzt auf norderlesen.de.
 

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1664 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger