Das gute alte Sparbuch haben zwar nur noch wenige zu Hause. Doch am Weltspartag steht das Sparen wieder hoch im Kurs.

Das gute alte Sparbuch haben zwar nur noch wenige zu Hause. Doch am Weltspartag steht das Sparen wieder hoch im Kurs.

Foto: Karmann/dpa

Bremerhaven
Cuxland

Weltspartag: Wofür sparen die Kinder heute?

Von nord24
28. Oktober 2016 // 16:02

Der Weltspartag hat in Deutschland bereits Tradition. Auch im nord24-Land freuen sich Kinder jedes Jahr darauf, ihr Kleingeld aufs Sparbuch zu bringen. Wir haben uns umgehört, wofür die Kinder sparen.

Den Weltspartag gibt es seit 92 Jahren

Die Geschichte des Weltspartags lang: Bereits im Jahr 1924 hat der 1. Internationale Sparkassenkongress beschlossen, den letzten Werktag im Oktober zum Weltspartag zu erklären. Bei Kindern ist er noch heute sehr beliebt. Mia (9) aus der vierten Klasse der Grundschule Hagen zum Beispiel findet den Weltspartag sehr wichtig.  „Ich nehme schon seit langem am Weltspartag teil“, sagt Mia. „Es macht mir einfach Spaß in die Bank zu gehen. Kindern wird dort beigebracht, richtig mit Geld umzugehen.“
Mehr Nachrichten lest ihr auf unserer Startseite.

Kleine Geschenke als Dank fürs Sparen

Auch in Bremerhaven bringen zahlreiche Kinder ihr Erspartes zu den Banken. In den Sparkassen gibt es für Kinder ein Plüschtier und für Jugendliche einen Selfie-Stick. Die Volksbank Bremerhaven-Cuxland hingegen spendet seit 2003 den Gegenwert aller Werbegeschenke für Kinder. In der Sparkasse in der Bürgermeister-Smidt-Straße haben uns Kinder erzählt, für was sie sparen.

Kinder erzählen, für was sie sparen

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2029 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger