Die Vorsorge wirkt: Zahnärzte stellen bei Kindern in Bremerhaven weniger Karies fest.

Die Vorsorge wirkt: Zahnärzte stellen bei Kindern in Bremerhaven weniger Karies fest.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Weniger Karies bei Kindern in Bremerhaven

Von Denise von der Ahé
18. Mai 2019 // 08:00

Kinder in Bremerhaven haben heute bessere Zähne als vor 20 Jahren. Jedes dritte Grundschulkind hat ein kariesfreies Gebiss.

1600 Grundschulkinder untersucht

„Die Zahngesundheit bei Kindern ist deutlich besser geworden“, sagt der Leiter des Gesundheitsamtes, Ronny Möckel. Dennoch bleibe noch viel zu tun, und das hänge auch stark vom sozialen Umfeld ab. Rund 1600 Grundschulkinder hat das Gesundheitsamt 2018 in Bremerhaven untersucht.

Hohes Kariesrisiko bei jedem sechsten Kind

Etwa jedes dritte Kind hat ein gesundes und kariesfreies Gebiss. Bei rund 43 Prozent der Jungen und bei gut 39 Prozent der Mädchen erwies sich das Gebiss als behandlungsbedürftig, so das Gesundheitsamt. Ein erhöhtes Kariesrisiko zeigte sich im vergangenen Jahr bei etwa jedem sechsten Kind.
Alles rund um gesunde Zähne lest ihr am Samstag in der Serie "Meine Gesundheit" der NORDSEE-ZEITUNG.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7991 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram