Niklas Moisander, Kapitän von Werder Bremen, glaubt an den Klassenerhalt.

Niklas Moisander, Kapitän von Werder Bremen, glaubt an den Klassenerhalt.

Foto: Jaspersen/dpa

Bremerhaven

Werder Bremen: Kapitän Moisander glaubt an Ligaverbleib

Von nord24
29. Januar 2020 // 16:07

Kapitän Niklas Moisander ist trotz der prekären Lage beim abstiegsgefährdeten Fußball-Bundesligisten Werder Bremen vom Liga-Verbleib überzeugt.

Neuzugänge nicht nötig

"Ich glaube weiterhin, dass wir genügend Qualität haben, um den Klassenerhalt zu schaffen", sagte der Finne am Mittwoch. Dafür müssen nach Meinung des 34 Jahre alten Abwehrchefs nicht zwingend Neuzugänge bis zum Ende der Transferperiode am Freitag verpflichtet werden. Die Rettung wird auch mit "diesen Spielern" gelingen. Verstärkungen würde er dennoch "positiv sehen".

Kleiner Aufschwung kaputt

Am vergangenen Sonntag enttäuschten die Hanseaten ohne den gesperrten Moisander beim 0:3 gegen 1899 Hoffenheim. Nicht eine hochkarätige Torchance besaß die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt in den 90 Minuten und machte den kleinen Aufschwung nach dem 1:0 zum Rückrundenstart bei Fortuna Düsseldorf wieder kaputt.

Am Samstag gegen Augsburg

"Wir reden nichts schön, aber genau jetzt müssen wir positiv bleiben", forderte der Routinier. "In den letzten zwei Jahren haben wir ähnlich schwierige Situationen überstanden. Der Druck ist groß, aber wir wissen, um was es geht." Am Samstag (15.30 Uhr) können sich die Werder-Profis beim ebenfalls schwächelnden FC Augsburg beweisen. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1902 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger