Einer der drei Vorschläge wie das Werftquartier geplant werden kann. Diesen liefert „Cobe“ aus Kopenhagen.

Einer der drei Vorschläge wie das Werftquartier geplant werden kann. Diesen liefert „Cobe“ aus Kopenhagen.

Foto: Cobe

Bremerhaven

Werftquartier - bremst Corona die Bürger aus?

3. August 2020 // 18:59

Das Werftquartier ist Bremerhavens größtes Stadtentwicklungsgebiet. Doch seit März liegt die Bürgerbeteiligung brach.

Lebendiges Quartier

Das Gebiet rund um die ehemalige Seebeckwerft im Fischereihafen soll zu einem lebendigen Quartier weiterentwickelt werden.

Nicht wie geplant vorgestellt

Im März hat die Corona-Pandemie die Bürgerbeteiligung gestoppt. Die Entwürfe der sechs internationalen Architekturbüros - drei ziehen ins Finale ein - wurden nicht wie geplant öffentlicht vorgestellt.

Wie es mit der Beteiligung weitergehen soll, und warum Oppositionspolitiker damit nicht zufrieden sind, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1543 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger