Weil zu wenig Verkehr herrscht, reduziert die Weserfähre ihre Fahrten.

Weil zu wenig Verkehr herrscht, reduziert die Weserfähre ihre Fahrten.

Foto: Archiv

Bremerhaven
Wesermarsch

Weserfähre pausiert bis auf Weiteres am Vormittag

30. Dezember 2020 // 13:00

Weil die Fähre zwischen Bremerhaven und Nordenham zu wenig ausgelastet ist, reduziert die Weserfähre Gmbh die Fahrten am Vormittag.

Kaum Verkehr mehr

Schon vor dem Lockdown war die Weserfähre außerhalb des Berufsverkehrs nur spärlich besetzt. Dadurch, dass jetzt auch der Einzelhandel und touristische Attraktionen größtenteils geschlossen sind, lohnen sich die Fahrten nicht mehr.

Personal effektiv einsetzen

„Unter Kostenaspekten müssen wir Leerfahrten verhindern und unsere Crew so effektiv wie möglich einsetzen“ sagt Robert Haase, Geschäftsführer der Weserfähre GmbH.

Eine Stunde Pause

„Deshalb macht die Fähre jetzt von Montags bis Freitags zwischen 9:30 Uhr und 10:30 Uhr eine Pause.“ Von 10:30 Uhr an verkehrt die Weserfähre dann wieder im 30-Minuten-Takt.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
700 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger