"Leinen los": Das Motto zur fünften Kreuzfahrtmesse köderte am Sonntag rund 1500 Besucher ins Columbus Cruise Center

"Leinen los": Das Motto zur fünften Kreuzfahrtmesse köderte am Sonntag rund 1500 Besucher ins Columbus Cruise Center

Foto:

Bremerhaven
Der Norden

Wie wär's mal wieder mit dem Traumschiff?

Von Susanne Schwan
21. Februar 2016 // 15:07

Kurz-Trip zum Nordkap, Donau-Schippern oder Flucht in die Karibik: Die fünfte große Kreuzfahrtmesse Bremerhaven bot am Sonntag unter dem Motto "Leinen los!" Traumreisen für fast jedes Budget. Rund 1500 Urlaubs-Süchtige informierten sich im Columbus Cruise Center bei 17 Ausstellern über die Reiseziele, die Ausstattung der Schiffe und die Preise. Organisiert hat die Messe der Reiseveranstalter DER. Und dessen Geschäftsführer Volker Reiners ist zufrieden mit der Resonanz.

Spontane Buchungen

"Es lohnt sich für die Anbieter. Nicht nur spontan auf der Messe, auch bis 14 Tage danach werden viele Reisen gebucht, allein bei uns um die 60." Attraktion für Auswärtige war ein neuer Service: Ein nostalgischer amerikanischer Schulbus fungierte als Shuttle zwischen Hauptbahnhof und Terminal. Sogar für den guten Zweck bot sich Platz: Wer ein Tombola-Los für einen Euro erstand, hatte Chancen, eine Traumreise zu gewinnen  - der gesamte Erlös fließt der Deutschen Knochenmarkspender-Datei zu.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
252 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger