Schönes, Dekoratives, Nützliches: Auch der Adventsmarkt der Lebenshilfe bot ein buntes, handgearbeitetes Sortiment an Geschenkideen an.

Schönes, Dekoratives, Nützliches: Auch der Adventsmarkt der Lebenshilfe bot ein buntes, handgearbeitetes Sortiment an Geschenkideen an.

Foto:

Bremerhaven

Wochenende der Basare und Neuigkeiten

Von Susanne Schwan
21. November 2016 // 10:00

Ob Stadtnorden oder tiefer Süden, groß oder kuschelig klein: Am Sonnabend und Sonntag mobilisierten die ersten Adventsbasare insgesamt Tausende Schau- und Kaufwillige. Mit gut zweieinhalb Tausend Besuchern zeigten die  großen Ausstellungen der Elbe-Weser Werkstätten mit der Lebenshilfe die stärkste Anziehungskraft. Dicht gefolgt vom Benefiz-Basar des Inner Wheel Clubs im Conference-Center.

Autohaus weiht neue Schauräume ein

Handgearbeitetes  Schönes und Nützliches hat seinen Reiz, Glühwein , Bratwurst und selbst fabriziertes Naschwerk sowieso. Daher erfreute sich auch der Kunsthandwerkermarkt in der Wulsdorfer "Villa" regen Besuchs. Die Siedlergemeinschaft Eckernfeld kam mit selbstgemachten Plätzchen kaum mehr nach. Und im Autohaus Bobrink am Lunedeich zog die Neugier mehrere Hunderte in die neuen, erstmals präsentierten Ausstellungsräume.

Behindertenwerk baut für halbe Million Euro neu

Für die Elbe-Weser-Werkstätten in Leherheide war der diesjährige Basar ein Kraftakt. Denn die Einrichtung für körperbehinderte Menschen steckt im Umbau seines Werks II. Für eine halbe Million Euro erweitert EWW seine Hallen um rund 400 Quadratmeter. Im Werk II werden Gas- und Ölbrennwertgeräte zusammenmontiert. Der Umbau soll behinderten Mitarbeitern und Angestellten die Arbeit erleichtern.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
853 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger