Beim Jahresempfang der Hochschule berichteten fünf Stipendiaten von ihren Erfahrungen (von links): Christian Fahrmeier, Prof. Peter Ritzenhoff (Rektor Hochschule), Benno Sander, Sandra Ahlers, Fabian Göcke, Mara Merk und die Moderatiron der Fragerunde, Kulturamtsleiterin Dorothee Starke.

Beim Jahresempfang der Hochschule berichteten fünf Stipendiaten von ihren Erfahrungen (von links): Christian Fahrmeier, Prof. Peter Ritzenhoff (Rektor Hochschule), Benno Sander, Sandra Ahlers, Fabian Göcke, Mara Merk und die Moderatiron der Fragerunde, Kulturamtsleiterin Dorothee Starke.

Foto:

Bremerhaven

Worauf es beim Stipendium ankommt

Von Stefanie Jürgensen
21. Oktober 2016 // 10:00

Der akademische Jahresempfang der Hochschule drehte sich in diesem Jahr um Stipendiaten. Fünf von ihnen berichteten von ihren Erfahrungen – wie auch Mara Meck: „Das Stipendium ist eine riesige Bereicherung. Das gilt für die finanzielle, aber auch die ideelle Förderung. Man Schaut über den Tellerrand und bildet sich auf persönlicher Ebene fort." Worauf kommt es aber bei einem Stipendium an und welche gibt es überhaupt?

Was für Stipendien gibt es?

  • Das Deutschlandstipendium gibt es seit 2011. Es wird von der Hochschule organisiert und vergeben. Die Hälfte der finanziellen Förderung übernimmt der Bund, die andere Hälfte private Stifter. Die kommen oft aus der Region.
  • Weitere Stipendien bieten zahlreiche (hochschulunabhängige) Stiftungen mit verschiedenen Schwerpunkten. Die können beispielsweise politisch, gewerkschaftlich oder geistlich ausgerichtet sein. Einen Überblick bietet die Website My Stipendium.

Wer kann sich bewerben?

  • Generell kann sich jeder eingeschriebene Student bewerben. Studiengang oder Semester sind nicht entscheidend. Einzige Voraussetzung: Das Einhalten der Regelstudienzeit.
  • Natürlich sollte der Notendurchschnitt gut sein. Aber auch soziales Engagement ist ein entscheidendes Kriterien. Hier gilt: Nicht beides muss besonders gut sein, denn eins kann das andere ausgleichen. Einige Stiftungen haben zudem weitere Voraussetzungen wie die Religionszugehörigkeit.

Wie kann ich mich bewerben?

  • Für das Deutschlandstipendium ist die Hochschule zuständig. Es gibt jedes Jahr eine Bewerbungsphase vom 1. Juli bis 15. August.
  • Bei anderen Programmen unterscheiden sich Bewerbungsverfahren, Zeiträume und Fristen oft. Hier gilt: Für jedes Stipendium individuell informieren.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1757 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger