Links und rechts vom Weg 89 soll in Wulsdorf ein neues Baugebiet entstehen. Ob die Idee umgesetzt wird, steht noch nicht fest. Zunächst ist geplant, den Flächennutzungsplan zu ändern.

Links und rechts vom Weg 89 soll in Wulsdorf ein neues Baugebiet entstehen. Ob die Idee umgesetzt wird, steht noch nicht fest. Zunächst ist geplant, den Flächennutzungsplan zu ändern.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Wulsdorf: Streit um geplantes Baugebiet

4. Januar 2021 // 09:00

In Bremerhaven soll in Wulsdorf ein neues Baugebiet entstehen. Die Idee stößt bei Anliegern der Poggenbruchstraße nicht auf Gegenliebe.

Baugebiete gefragt

Die Nachfrage nach Grundstücken für den Bau von Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern ist laut Stadtplanungsamt immer noch ungebrochen. Da als Baugrund geeignete Flächen in Bremerhaven kaum noch existieren, rücken jetzt auch Bereiche in den Fokus, die bisher aufgrund ihrer Lage und Bodenbeschaffenheit weniger interessant waren. Dazu dürfte auch das Flurstück beidseitig vom Weg 89 in Wulsdorf zählen.

Bedenken gegen Plan

„Im Moment steht auf dem Weideland das Wasser“, beschreibt, Alexander Monsees die Situation. Der 30-Jährige ist einer der Anlieger, die Bedenken gegen die öffentlich ausgelegten städtischen Planungsunterlagen angemeldet haben.

Wasserproblem in Wulsdorf

„Auch wenn ich die freie Sicht ins Grüne natürlich liebe, bin ich nicht grundsätzlich gegen ein Baugebiet“, unterstreicht Monsees. „Aber es kommt auf das Wie und mögliche Folgen an.“ Er befürchtet, dass sich durch eine Bebauung der Wiesen und Weiden durch die Flächenversiegelung das bereits bestehende Wasserproblem für die Hausbesitzer an der Poggenbruchstraße noch verschlechtert.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
220 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger