Hier werden Züge flott gemacht: Die Werkstatt der Nordwestbahn am Kampacker in Bremerhaven-Wulsdorf erhält einen Hallenanbau.

Hier werden Züge flott gemacht: Die Werkstatt der Nordwestbahn am Kampacker in Bremerhaven-Wulsdorf erhält einen Hallenanbau.

Foto: Scheschonka (Archivfoto)

Bremerhaven

Wulsdorf: Werkstatt der Nordwestbahn bekommt einen Anbau

2. Juli 2020 // 08:30

Die Werkstatt der Nordwestbahn (NWB) in Bremerhaven-Wulsdorf wird ausgebaut. Es entsteht eine neue, zusätzliche Halle. Start für die Arbeiten soll schon im September sein. Die Maßnahme ist erforderlich, weil das Anforderungsprofil an den Betreiber der Regio-S-Bahn ab Ende 2022 steigen wird.

Nordwestbahn bekommt zusätzliche Triebwagen

Zum Fahrplanwechsel wird sich dann nämlich der Fuhrpark der Nordwestbahn im Netz der S-Bahn vergrößern. Zu den aktuell 35 Triebwagen des Typs Coradia Continental (Hersteller Alstom) kommen dann noch einmal 16 Züge des Typs Flirt (Hersteller Stadler). Die Züge werden allesamt in Wulsdorf gewartet. Es muss dafür angebaut werden.

Was genau in Wulsdorf gebaut wird und wie groß das Investitionsvolumen ist, lest ihr auf norderlesen.de (siehe unten):

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1492 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger