Die Arbeiten mit schwerem Gerät im Wulsdorfer Wasserwerkswald sind auch während der Brut- und Setzzeit rechtens.

Die Arbeiten mit schwerem Gerät im Wulsdorfer Wasserwerkswald sind auch während der Brut- und Setzzeit rechtens.

Foto: Alfred Hofer

Bremerhaven

Wulsdorfer Wald wird aufgeräumt

2. Juni 2020 // 07:00

Darf während der Brut- und Setzzeit im Wasserwerkswald mit schwerem Gerät gearbeitet werden? Ja, denn Forstarbeiten sind auch während dieser Zeit zulässig.

Arbeiten rechtens?

Beobachtende Anlieger fragen sich, was im Wasserwerkswald zwischen Midgardweg und Vieländer Weg gerade geschieht, ob gerodet werde und ob das rechtens sei.

Forstarbeiten während Brut- und Setzzeit zulässig

Eigentümerin der Wasserwerkswälder ist die swb-Tochter Wesernetz. Auf Nachfrage der Redaktion erklärt deren Sprecher Alexander Jewtuchenko: „Wir sammeln Holz ein, das durch vergangene Forstarbeiten im Rahmen von Verkehrssicherungsmaßnahmen angefallen ist. Grundsätzlich gilt: Forstarbeiten innerhalb eines Waldes sind auch während der Brut- und Setzzeit zulässig, laut Paragraf 39 des Bundesnaturschutzgesetzes.“

Artenschutz werde berücksichtigt

Die Försterin der Landwirtschaftskammer Niedersachsen berücksichtige bei allen Maßnahmen „selbstverständlich den Artenschutz“.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

422 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger