RB Leipzig - Davie Selke

Davie Selke zeigt es an: Für RB Leipzig geht der Blick nur nach vorn. Der Aufsteiger kann sich heute Abend zum besten Bundesliga-Aufsteiger aller Zeiten schießen und zugleich die Tabellenführung übernehmen.

Foto: Schmidt/dpa

Bremerhaven

Zahl des Tages: 11

Von nord24
18. November 2016 // 13:00

Sieben Siege, drei Unentschieden - was macht RB Leipzig in Spiel Nummer elf? Rekord und Tabellenführung? RB Leipzig kann es heute Abend beim Gastspiel in Leverkusen schaffen. Bislang ist der MSV Duisburg der beste Aufsteiger aller Zeiten. 1993 beendete Borussia Mönchengladbach die Rekordserie der Duisburger nach zehn Spielen ohne Niederlage seit Saisonbeginn. 

Ein Punkt reicht Leipzig zur Tabellenführung

Schon ein Remis reicht heute Abend (20.30 Uhr/Sky) bei Bayer Leverkusen zudem, um bereits im siebten Jahr der Vereinsgeschichte erstmals die Führung der Fußball-Bundesliga zu übernehmen. Mit 24 Punkte hat Leipzig derzeit genauso viele wie der FC Bayern. Der Rekordmeister ist nur dank besserer Torbilanz noch vor den Leipzigern.

Leipzig führt die Auswärtstabelle an

RB Leipzig feierte fünf Siege in Serie. Zudem führt die Mannschaft vor dem Duell in Leverkusen die Auswärtstabelle an, holte elf Punkte aus fünf Spielen. Die Werks-Elf gewann hingegen drei seiner bisher fünf Heimspiele, spielte einmal remis und verlor eine Partie. Insgesamt holte die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt 16 Punkte in der Liga und ist Tabellenachter. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
317 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger