Syrer in Deutschland gelandet

Die ersten 16 syrischen Flüchtlinge sind legal am Flughafen Hannover angekommen.

Foto:

Bremerhaven

Zahl des Tages: 16

Von nord24
4. April 2016 // 13:32

Gemäß den Regelungen des vor zweieinhalb Wochen vereinbarten EU-Türkei-Vertrags sind die ersten 16 syrischen Flüchtlinge mit einer Linienmaschine in Hannover gelandet. Sie kamen legal auf direktem Weg aus der Türkei und sollten mit einem Bus ins Erstaufnahmelager Friedland bei Göttingen gebracht werden. Nach dieser ersten Gruppe von 16 Menschen wurde gegen Mittag eine weitere Linienmaschine mit weiteren 16 syrischen Kriegsflüchtlingen am Flughafen Hannover erwartet.

Flüchtlinge in die Türkei zurückgeschickt

Nahezu zeitgleich wurden die ersten Migranten von Griechenland in die Türkei zurückgebracht. Nach Angaben der griechischen Polizei verlief die Rückführung von 200 Menschen am Montag reibungslos. Es habe sich fast ausschließlich um Pakistaner und Nordafrikaner gehandelt, die keinen Anspruch auf Asyl hätten.

Drei Schiffe mit Migranten beladen

Von Lesbos und Chios hatten am Morgen drei Schiffe in Richtung Türkei abgelegt. Nach Angaben des griechischen Krisenstabs waren 136 Migranten an Bord zweier Schiffe aus Lesbos. Ein drittes Schiff mit 66 Migranten startete von Chios.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7067 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram