Bremen Eins ist weiterhin das meistgehörte Radioprogramm im Land Bremen.

Bremen Eins ist weiterhin das meistgehörte Radioprogramm im Land Bremen.

Foto:

Bremerhaven

Zahl des Tages: 168.000

Von nord24
19. Juli 2016 // 14:01

Der Radiosender "Bremen Eins" hat wieder Hörer dazu gewonnen. Um 4,1 Prozent ist die Reichweite auf 28,3 Prozent gestiegen, somit erreicht das Radioprogramm für Bremerhaven, Bremen und Region etwa 168.000 Menschen täglich und ist Spitzenreiter im Land Bremen. Das ergab die Media-Analyse 2016 Radio II, die am 19. Juli veröffentlicht wurde.

Radio Bremen ist meistgehörter Sender

Die Programme von Radio Bremen sind die meistgehörten Sender im Land, denn sie haben einen Marktanteil von fast 50 Prozent. Auch das hat die Media-Analyse ergeben, die zweimal jährlich von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. in Auftrag gegeben wird.

Interviews am Telefon

Für die Analyse wurden 69.585 deutschsprachige Personen über zehn Jahren angerufen und interviewt. Ihnen wurden Sendernamen und Slogans, der 283 in Deutschland verbreiteten Radiosendern, vorgelesen. Im Land Bremen waren es 1497 Befragungen. Die Media-Analyse dient als Grundlage für die Programm- und Werbeplanung.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1265 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger