Uli Hoeneß

Am Tag der Rückkehr von Uli Hoeneß in das Präsidentenamt beim FC Bayern kann der Verein mit Top-Finanzdaten aufwarten.

Foto: Tropf/dpa

Bremerhaven

Zahl des Tages: 626,8

Von nord24
25. November 2016 // 12:00

Laut Medienberichten hat der FC Bayern mal wieder einen Rekord aufgestellt und Umsatz sowie Gewinn weiter in die Höhe geschraubt. Laut der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" steigerte der vom Verein ausgegliederte Gesamtkonzern im Geschäftsjahr 2015/16 seinen Umsatz um über 100 Millionen Euro auf eine Bestmarke von 626,8 Millionen Euro.

Gewinn liegt bei 33 Millionen Euro

Das sind rund 20 Prozent mehr als im Vorjahr (523,7 Millionen). Der Gewinn liegt laut des Berichts bei 33 Millionen Euro und rund zehn Millionen Euro über der Rekordmarke beim Überschuss nach Steuern von 23,8 Millionen aus dem Vorjahr.

Zum dritten Mal Umsatz von über einer halben Milliarde Euro

Zum dritten Mal liegt der Umsatz damit über der Marke von einer halben Milliarde Euro. Zum 24. Mal in Serie wirtschaftet der deutsche Fußballkrösus nach eigenen Angaben profitabel. Vor Steuern wurden im Geschäftsjahr vom 1. Juli 2015 bis zum 30. Juni 2016 53,9 Millionen Euro erreicht (Vorjahr 31,4 Millionen).

Uli Hoeneß vor Rückkehr als Bayern-Präsident

Die Zahlen werden den Vereinsmitgliedern bei der Jahreshauptversammlung am (heutigen) Freitagabend vorgestellt. Das dürfte diese jedoch nur am Rande interessieren. Denn schließlich kehrt Uli Hoeneß heute in alter Funktion auf die große Fußballbühne zurück. 270 Tage nach seiner Haftentlassung will sich der 64-Jährige wieder als Bayern-Präsident feiern lassen. (dpa)

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
929 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger