Frank Aewerdieck hat Ärger mit dem Hafentunnel-Bau. Die Zaunanlage ist so beschädigt, dass sie neu gebaut werden muss.

Frank Aewerdieck hat Ärger mit dem Hafentunnel-Bau. Die Zaunanlage ist so beschädigt, dass sie neu gebaut werden muss.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Zaun beschädigt: Ärger beim Tunnelbau in Bremerhaven

18. September 2020 // 12:05

Seit sechs Jahren wird vor der Haustür von Frank Aewerdieck der Hafentunnel gebaut. Nun kämpft er darum, einen Schaden von 50.000 Euro ersetzt zu bekommen.

Abbrucharbeiten

Bei Abbrucharbeiten der Tunnelbaustelle ist der Zaun an seinem Grundstück schwer beschädigt worden: Und der ist massiv gemauert, mit Granitplatten belegt und mit massiven Türen und Toren aus Metall versehen.

Kampf seit mehr als einem Jahr

Seit mehr als einem Jahr kämpft Aewerdieck nun schon um sein Recht, dass der Schaden behoben wird. Obwohl die Baufirma einräumt, den enormen Schaden angerichtet zu haben.

Warum der Anlieger fürchtet, er auf dem großen Schaden sitzenzubleiben, lest Ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
961 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger