Glasscherben einer liegen auf einem Gehweg. Bushaltestellen werden in Bremerhaven und dem Landkreis Cuxhaven vermehrt Ziel von Vandalismus.

Glasscherben einer liegen auf einem Gehweg. Bushaltestellen werden in Bremerhaven und dem Landkreis Cuxhaven vermehrt Ziel von Vandalismus.

Foto: David Young/dpa

Bremerhaven

Zerstörte Haltestellen: BREMERHAVEN BUS setzt Belohnung aus

4. November 2020 // 19:30

In den vergangenen Tagen wurden im gesamten Bremerhavener Stadtgebiet sowie im angrenzenden Landkreis Cuxhaven Glasscheiben an rund 50 Buswartehäuschen von unbekannten Tätern mutwillig zerstört.

2500 Euro Belohnung ausgesetzt

Die Polizei bittet diesbezüglich weiter um Zeugenhinweise unter 0471/953-3242. Der Großteil der betroffenen Haltestellenhäuschen gehört BREMERHAVEN BUS, einer Marke der Bremerhavener Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH (BVV). Die BVV hat für Hinweise, die zur Ermittlung der Täter führen, eine Belohnung in Höhe von 2500 Euro ausgesetzt.

Vermehrter Vandalismus

„Leider beobachten wir in den vergangenen zwei Wochen vermehrten Vandalismus an unseren Haltestellen. Ziel der Zerstörungswut sind einige dynamische Fahrgastinformationssysteme und seit dem letzten Wochenende verstärkt die Scheiben der Haltestellenhäuschen im gesamten Bedienungsgebiet von BREMERHAVEN BUS", sagt Robert Haase, Geschäftsführer der BVV.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
253 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger