Die Preise für Mieten in der Seestadt steigen an.

Die Preise für Mieten in der Seestadt steigen an.

Foto: Gentsch/dpa

Bremerhaven

Zur Miete wohnen wird in Bremerhaven teurer

Autor
Von nord24
5. März 2021 // 08:15

Das Wohnen zur Miete wird in Bremerhaven zunehmend teurer. Das zeigt der neue Mietspiegel, der nun erhältlich ist.

Steigende Mieten in älteren Gebäuden

In fast allen Baujahresgruppen sind die Werte angehoben worden. Die stärkste Anhebung erfolgte in den beiden Baujahresgruppen bis 1984. Hier sei laut der Arbeitsgruppe, an der unter anderem der Magistrat, der Mieterverein Bremerhaven sowie Haus & Grund Bremerhaven beteiligt waren, eine spürbare Erhöhung erforderlich gewesen.

Moderate Anhebungen

Für die weiteren Baujahresgruppen sei lediglich eine moderate Anhebung der Miettabellenwerte notwendig geworden. Der höchste Mietrahmen wird im neuen Mietspiegel mit 8 Euro bis 11,50 Euro für Wohnungen ab dem Baujahr 2009 in einer guten Wohnlage ausgewiesen.

Modernisierte Wohnungen gefragt

Die Beteiligten stimmten darin überein, dass der Mietwohnungsmarkt in Bremerhaven in Bewegung ist. Dabei zeichneten vor allem die spürbare Nachfrage nach modernisierten Wohnungen und die schnellen Wiedervermietungszeiträume in guten Wohnlagen insgesamt ein positives Bild. Der Mietspiegel kann unter www.gutachterausschuss.bremerhaven.de heruntergeladen werden. (pm/yvo)

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
808 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger