Erstmals steht im Neuen Hafen ein festes Hausboot. Eigentümer Hans-Joachim Frost vermietet Übernachtungen.

Erstmals steht im Neuen Hafen ein festes Hausboot. Eigentümer Hans-Joachim Frost vermietet Übernachtungen.

Foto: Scheer

Bremerhaven

Zusammengefasst! Das war der Dienstag im nord24-Land

Von nord24
28. Juni 2016 // 21:10

Bis zum Abend war es ein ruhiger Dienstag. Dann kam die Schreckensnachricht aus der Türkei: Am Istanbuler Flughafen gab es mehrere Explosionen und mindestens 10 Tote. Was sonst noch wichtig war, haben wir für euch zusammengefasst. 

Mindestens 10 Tote nach Explosionen am Atatürk-Flughafen

Terroranschlag am Atatürk-Flughafen der türkischen Millionenmetropole Istanbul: Bei mindestens zwei Explosionen seien mehrere Menschen verletzt worden, hieß es aus türkischen Regierungskreisen. (Zum Artikel)

Erstmals festes Hausboot in den Havenwelten

Ein Ferienhäuschen am Land war Hans-Joachim Frost zu langweilig. Daher hat er sich ein schickes Hausboot zugelegt. Er lädt Interessenten zum Probewohnen ein. (Zum Artikel und Video)

Unfall in der Bismarckstraße - Zwei Menschen leicht verletzt

Eine 75-jährige Rentnerin hat in der Bremerhavener Bismarckstraße gegen Mittag einen Autounfall verursacht. Beim Anfahren von einem Seitenstreifen hatte sie ein anderes Auto übersehen. Sie und ein Mitfahrer des zweiten Wagens erlitten bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. (Zum Artikel)

Jugendliche in Loxstedter Park verprügelt

Im Gertrudenpark in Loxstedt sind drei 14 und 15 Jahre alte Jungen in der Nacht nach dem Eröffnungsspiel der Europameisterschaft von älteren Jugendlichen verprügelt worden. Sie wollen aus Angst vor weiteren Repressalien anonym bleiben. (Zum Artikel)

Internationale BBQ-Meisterschaften in Bad Bederkesa

Die ersten internationalen Barbecue-Meisterschaften finden ab Freitag in Bad Bederkesa statt. Die Veranstalter versprechen ein abwechslungsreiches Programm und viele Gewinne. (Zum Artikel)

Mindestlohn steigt um 34 Cent

Der gesetzliche Mindestlohn steigt von 8,50 Euro auf 8,84 brutto in der Stunde. Die neue Lohnuntergrenze gilt vom 1. Januar kommenden Jahres an. (Zum Artikel)

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
207 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger