Gegen 1 Uhr in der Nacht erschütterten mehrere Schüsse den Bürgermeister-Martin-Donandt-Platz.

Gegen 1 Uhr in der Nacht erschütterten mehrere Schüsse den Bürgermeister-Martin-Donandt-Platz.

Foto: Symbolfoto: Roessler/dpa

Bremerhaven

Zusammengefasst: Das war der Dienstag im nord24-Land

Von nord24
18. Oktober 2016 // 21:00

Guten Abend! Ihr könnt euch glücklich schätzen, dass ihr hier oben an der Küste wohnt - denn im Norden leben die glücklichsten Menschen Deutschlands. Grund zum Feiern hat auch das Aeronauticum, denn das Technikmuseum gibt es nun schon seit 25 Jahren. Was heute sonst noch wichtig war in der Region, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Glücksatlas: Glücklichste Deutsche leben an der Nordsee

Laut dem aktuellen Glücksatlas leben die glücklichsten Deutschen hoch im Norden - um genauer zu sein - an der Nordsee. Während Schleswig-Holstein mit 7,41 Punkten auf dem ersten Platz landete, folgt Niedersachsen/Nordsee (Bremen wird dazu gerechnet) gemeinsam mit Franken (beide 7,22) auf dem zweiten Platz. (zum Artikel)

Randalierer rastet in Geestemünde aus

Ein Mann ist am Montagabend in Geestemünde ausgerastet. Der 31-Jährige randalierte und übte sich in Sachbeschädigung. In einer Tankstelle fing der Krawallbruder dann an zu klauen. Später attackierte der Mann auch noch Polizisten und Krankenhauspersonal. (zum Artikel)

In Bremerhaven ist die Stimmung meist besser als in Bremen

Die Handelskammer hat in Bremerhaven und Bremen Unternehmer nach der Stimmung in ihren Betrieben und den Geschäftsaussichten befragt. Ergebnis: Im Vergleich zum Sommer hat sich die Lage verschlechtert. Die Konjunktur wird in der Seestadt aber häufig besser bewertet als in Bremen. (zum Artikel)

Schüsse am Bürgermeister-Martin-Donandt-Platz

Eine Zivilstreife der Bremerhavener Polizei wurde in der Nacht zu Dienstag in Mitte Zeuge von mehreren Schüssen am Bürgermeister-Martin-Donandt-Platz. Zwei Männer schossen in die Luft. Ihre Begründung für die gefährliche Ruhestörung überraschte die Beamten. (zum Artikel)

Aeronauticum in Nordholz feiert 25. Geburtstag

Es ist ein Museum, das seinesgleichen sucht: das Luftschiff- und Marinefliegermuseum Aeronauticum in Nordholz. In den letzten 25 Jahren hat sich die Ausstellung von einer kleinen Foto- und Ehrenzeichensammlung zu einem der bekanntesten Technikmuseen des Landes gemausert. (zum Artikel)

Diagne und Yatabare in das U23-Team verbannt

Alexander Nouri schickt drei Spieler in die U23 des SV Werder Bremen. Fallou Diagne, Sambou Yatabare und Maximilian Eggestein gehören künftig nicht mehr zur Bundesliga-Trainingsgruppe. (zum Artikel)

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
925 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger