Im bitterkalten Moskau kam Bayer Leverkusen am Dienstag gegen ZSKA nicht über ein 1:1 hinaus.

Im bitterkalten Moskau kam Bayer Leverkusen am Dienstag gegen ZSKA nicht über ein 1:1 hinaus.

Foto: EPA/Kochetkov/dpa

Bremerhaven

Zusammengefasst: Das war der Dienstag im nord24-Land

Von Philipp Overschmidt
22. November 2016 // 21:00

Der Dienstag neigt sich dem Ende zu. Der Tag begann mit einem Erdbeben in Fukushima. Außerdem gab es einen Stau im Wesertunnel und für Leverkusen nur ein 1:1. Der Tag endet nun mit dem Champions-League-Spiel der Dortmunder gegen Legia Warschau.

Leverkusen kommt in Moskau nicht über ein Unentschieden hinaus

Bayer Leverkusen ist im bitterkalten Moskau nicht über ein 1:1 hinausgekommen. Das einzige Tor für die Leverkusener schoss Kevin Volland in der 16. Spielminute. Das Gegentor besorgte Moskau per Foulelfmeter.

Erdbeben erschüttert Fukushima

Fünfeinhalb Jahre nach der Dreifachkatastrophe mit Tausenden Toten wird die Region im Nordosten Japans erneut von einem schweren Erdbeben heimgesucht. Mehrere kleinere Flutwellen werden gesichtet. Doch diesmal kommen die Menschen mit dem Schrecken davon. (Zum Artikel)

Tragödie in Hameln: Kind saß mit im Auto

An einem Seil schleifte ein Mann seine Ex-Partnerin an ein Auto gebunden rund 250 Meter durch Hameln. Das gemeinsame Kind saß dabei mit im Fahrzeug. Das Opfer kämpft weiter ums Überleben. (Zum Artikel)

Wesertunnel: Kilometerlanger Stau nach Lkw-Unfall

Ein Unfall auf der B437 im Wesertunnel hat am Dienstagmorgen für Behinderungen in Richtung Rodenkirchen gesorgt. Ein Lkw hatte einen Reifenplatzer, Verletzte gab es nicht. (Zum Artikel)

Online-Umfrage bestätigt: Keiner hat Bock auf Weihnachtsmarkt Bremerhaven

Hohn und Spott ist der Bremerhavener Weihnachtsmarkt gewohnt. Spätestens seit vor einigen Jahren der Tannenbaum durch ein Holzschiff ersetzt werden sollte, hat der Weihnachtsmarkt auch überregional für Schlagzeilen gesorgt. (Zum Artikel)

Flugbegleiter von Eurowings streiken in Hamburg

Das Kabinenpersonal der Lufthansa-Billigtochter Eurowings ist am frühen Dienstag in Hamburg und Düsseldorf in einen ganztägigen Streik getreten. An den beiden Flughäfen seien die Beschäftigten zwischen 5 Uhr und 20 Uhr zum Arbeitskampf aufgerufen worden, teilte die Gewerkschaft Verdi in Berlin mit. (Zum Artikel)

Bad Bederkesa: Moor-Therme auf dem Weg zum Besucherrekord

Immer mehr Besucher in der Moor-Therme: In diesem Jahr werden voraussichtlich erstmals 200 000 Gäste die Wohlfühl-Einrichtung am Kurpark besuchen. Parallel dazu sinkt das Defizit. (Zum Artikel)

Schluss mit lustig: Jetzt zählen nur noch Werder-Siege

Vier Pleiten in Serie, jetzt liegt es an Trainer Alexander Nouri, Werder Bremen aus der Krise zu führen. Gute Worte reichen nicht mehr. (Zum Artikel)

Fischtown Pinguins: Christoph Körner wird eingeflogen

Die Fischtown Pinguins können am Mittwoch (23. November, 19.30 Uhr, Eisarena) gegen den EHC Red Bull München wieder auf vier komplette Sturmreihen zurückgreifen. Bremerhaven hofft darauf, dass Christoph Körner keine Verspätung hat. (Zum Artikel)

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
884 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger