Bald wieder auf dem Deichbrand: James Johnston mit seiner schottischen Rockband Biffy Clyro,

Bald wieder auf dem Deichbrand: James Johnston mit seiner schottischen Rockband Biffy Clyro,

Foto: Heimken/dpa

Bremerhaven

Zusammengefasst! Das war der Donnerstag im nord24-Land

Von nord24
27. Oktober 2016 // 20:54

Hier kommt die Zusammenfassung: Der Donnerstag in kompakter Form.

Biffy Clyro kommen zum Deichbrand

Das Deichbrand hat einen neuen Headliner. Das Festival in Wanhöden freut sich, nach drei Jahren Abstinenz neben Wanda auch Biffy Clyro zu begrüßen. Die drei Schotten begeistern Fans bereits seit 1995 mit ihrem Mix aus harten Rocksongs und soften Balladen. (zum Artikel)

EVB streikt am Freitag

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) ruft die Lokomotivführer, Zugbegleiter, Disponenten, Wagenmeister und Werkstattmitarbeiter bei den Eisenbahnen und Verkehrsbetrieben der Elbe-Weser GmbH (EVB) am Freitag (28. Oktober) von 3.45 bis 6.45 Uhr zum dreistündigen Arbeitskampf auf. (zum Artikel)

Schauspieler Manfred Krug ist tot

Einer der bekanntesten deutschen Schauspieler ist tot: Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Manfred Krug bereits am vergangenen Freitag im Alter von 79 Jahren in Berlin gestorben. Krug hinterlässt drei Kinder mit seiner Frau Ottilie und eine uneheliche Tochter. (zum Artikel)

Emil aus Lunestedt geht es sehr gut

Der kleine Emil aus Lunestedt ist fünf Monate nach der Knochenmark-Transplantation wieder obenauf. Dem einst todkranken Kind geht es sehr gut. „Seine Blutwerte sind ausgezeichnet“, freut sich seine Mutter. (zum Artikel)

Gemeinde Hagen setzt auf WLAN

Jedes Dorf in der Gemeinde Hagen soll einen freien WLAN-Zugang bekommen. Die Gemeinde will 17 Feuerwehr- und 6 Dorfgemeinschaftshäuser mit freiem Internet ausstatten und zu Hotspots machen. (zum Artikel)

Fischtown Pinguins stellen am Donnerstag ihre eigene Currywurst vor

Die Fischtown Pinguins sind nicht nur gut im Eishockey. Sie machen sich auch bestens als Wurstvermarkter. Ab 1. November gibt es die Fischtown-Currywurst in allen Edeka-Märkten der Region. (zum Artikel)

Mordfall Peggy: Doch eine Panne bei der Spurensicherung?

Es ist Bewegung in den Mordfall der kleinen Peggy gekommen. Zunächst mit einer DNA-Spur, die zum toten Rechtsextremisten Böhnhardt führt. Jetzt folgt möglicherweise eine Antwort auf die Frage, wie diese Verbindung zu erklären ist. Eventuell soll es eine Panne bei der Spurensicherung gegeben haben. (zum Artikel)

Immer informiert via Messenger
Sind die Beschränkungen für Privatfeiern richtig?
35 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger