Ein 18-jähriger junger Mann konnte sich aus diesem bei Brake in die Weser gefahrenen Auto befreien, ein Gleichaltriger schaffte das nicht mehr. Er konnte nur tot geborgen werden.

Ein 18-jähriger junger Mann konnte sich aus diesem bei Brake in die Weser gefahrenen Auto befreien, ein Gleichaltriger schaffte das nicht mehr. Er konnte nur tot geborgen werden.

Foto: van Elten/dpa

Bremerhaven

Zusammengefasst: Das war der Donnerstag im nord24-Land

Von nord24
8. Dezember 2016 // 21:02

Die Zusammenfassung beginnt Traurige Nachricht von der anderen Weserseite: Zwei junge Männer fahren aus bisher noch ungeklärtem Grund mit ihrem Auto in die Weser. Einer der Insassen kann sich befreien. Der andere kann später nur noch tot geborgen werden. Hier alle News des Tages im Überblick.

Unfalldrama in Brake: 18-Jähriger stirbt in der Weser

Bei einem tragischen Verkehrsunfall ist in der Nacht zu Donnerstag ein junger Mann verstorben. Zwei 18-jährige Männer aus Wilhelmshaven waren mit ihrem Auto am Fähranleger in Golzwarden in die Weser gefahren. Das Fahrzeug sank auf den Boden des Flusses hinab. (zum Artikel)

Startschuss für spektakuläres Feuerwerk

Der Himmel über Bremerhaven wird zum Festival des Feuerwerks. Denn für die Comet GmbH hat Silvester bereits begonnen. Mit 20 spektakulären Neu-Schöpfungen an Batterie-Effekten stellt der Feuerwerksspezialist alles bisher Produzierte in den Schatten. (zum Artikel)

Kurioses Blitzerfoto: Pferd rast in Radarfalle

Das Foto einer Radarfalle von einem besonders eiligen Pferd in Brandenburg begeistert tausende Menschen im Internet. Die Brandenburger Polizei veröffentlichte das Bild aus dem Jahr 2005 diese Woche in ihrem Adventskalender auf Facebook. (zum Artikel)

Einbruchserie: Mehrere Buden auf Bremer Weihnachtsmarkt geknackt

Mehrere Buden sind in den vergangenen Wochen auf dem Bremer Weihnachtsmarkt aufgebrochen worden. Viele Standbetreiber sind verunsichert. (zum Artikel)

Vom Handy abgelenkt? Golf-Fahrer überschlägt sich in Schiffdorf

Nur einmal nicht aufgepasst und schon hat es gekracht: Ein 26-jähriger Autofahrer ist am Mittwochabend kurz vor Bramel von der Straße abgekommen und hat sich überschlagen. Das Auto landete auf dem Dach. (zum Artikel)

Drei Freunde wollen jungen Flüchtling vor Abschiebung bewahren

Drei Freunde sammeln Unterschriften, damit ihr sudanesischer Freund  in Deutschland bleiben darf. Silvana Hadza, Michelle Schmeißer und Mohammed Kassim nutzen jede Pause an den Berufsbildenden Schulen in Schiffdorf. 412 Unterschriften haben sie schon. Sie wollen damit zeigen, wie gut der 19-Jährige in die Schule integriert ist, und verhindern, dass er abgeschoben wird. (zum Artikel)

Eishockey: Nach den Pinguinen kommen die Tiger

Für die Fischtown Pinguins geht es rasant weiter in der DEL. Nach dem Sieg gegen die Krefeld Pinguine steht schon am Freitag um 19.30 Uhr das nächste Heimspiel an. Gegner sind die Nürnberg Ice Tigers, die aktuell Tabellendritter sind. (zum Artikel)

Drobny wieder da! Torwart haut so schnell nichts um

Entwarnung bei Jaroslav Drobny: Der Torwart habe seine Wadenprobleme auskuriert und sei "wieder dabei", teilte der SV Werder auf Twitter mit. (zum Artikel)

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
962 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger