Gleich zwei Heuballenbrände in Lehnstedt hielten am Freitagabend insgesamt sechs Ortsfeuerwehren in Atem.

Gleich zwei Heuballenbrände in Lehnstedt hielten am Freitagabend insgesamt sechs Ortsfeuerwehren in Atem.

Foto: Voos

Bremerhaven

Zusammengefasst: Das war der Freitag im nord24-Land

Von nord24
2. Dezember 2016 // 21:09

Wer gut informiert ins Wochenende gehen möchte, kommt um unsere Tageszusammenfassung nicht herum. Im Vordergrund stehen die Nordsee-Pflege, brennende Heuballen in Lehnstedt und das Deichbrand-Festival 2017.

Die Nordsee-Pflege steht zum Verkauf

Rund drei Wochen, nachdem die Chefin Gülsen Sariergin wegen Pflegebetrugs zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt wurde, steht die Nordsee-Pflege  zum Verkauf.  Am Freitag ließ Geschäftsführer Jürgen Traub über die Agentur "das Amt" in Kiel mitteilen, dass die Übernahmeverhandlungen weit fortgeschritten seien und kurzfristig zum Abschluss kommen könnten. (zum Artikel)

Flammen vernichten mehrere hundert Heuballen in Lehnstedt

Großfeuer in der Gemeinde Hagen: In Lehnstedt brennen am Freitagabend gleich an zwei Stellen mehrere hundert Heuballen ab. Über 100 Feuerwehrleute aus sechs Ortsfeuerwehren waren im Einsatz, um die beiden Feuer zu löschen. (zum Artikel)

Live Exit Game in Bremerhaven: 60 Minuten bleiben zur Flucht

Das Prinzip ist immer das gleiche: Eine Gruppe lässt sich freiwillig in einen Raum einschließen und versucht dann innerhalb einer Stunde zu fliehen. Live Exit Game – so heißt das Rätselspiel, das immer mehr Menschen begeistert und jetzt auch in der Seestadt angekommen ist. (zum Artikel)

Rutschen-Spaß: Mit mächtig Wumms in die Gummibande

Leute, lästert nicht immer über den Bremerhavener Weihnachtsmarkt. Das ist unfair. Wer Spaß haben will, kann dort Spaß haben. Das funktioniert - ganz bestimmt sogar. Testet doch mal die Rutsche auf dem Theodor-Heuss-Platz. Das Runtersausen auf der Gummimatte mit Landung in der Bande macht richtig Laune. (zum Artikel)

Einbrecher bedroht Anwohner in Geestemünde - zwei Verletzte

Drei Männer haben am Donnerstagabend versucht, das Fenster einer Erdgeschosswohnung in Geestemünde aufzubrechen. Anwohner bekamen die lauten Geräusche in der Karolingerstraße mit und riefen die Polizei. Einer der Zeugen nahm sogar die Verfolgung auf. (zum Artikel)

Bremen: Mann schießt mehrfach auf Kiosk-Kundin - und flüchtet

Mit einer täuschend echt aussehenden Schreckschusspistole hat ein 24-Jähriger in Bremen-Gröpelingen mehrfach auf eine Frau geschossen. Danach flüchtete er, die Polizei schnappte ihn aber wenig später. (zum Artikel)

Nächster Kracher beim Deichbrand 2017: Marteria kommt!

Die Veranstalter des Deichbrand-Festivals halten weiter Wort: Hinter jedem Adventskalender-Türchen geben sie einen weiteren Künstler für das Deichbrand 2017 bekannt. Am 1. Dezember wurde bekannt, dass Billy Talent zu dem Festival nach Wanhöden kommen, seit heute steht fest: Auch Rapper Marteria ist am Start. (zum Artikel)

Eisbären gehen gegen Gießen mit 70:93 unter

Das war nichts, Eisbären Bremerhaven! Nach einer ganz schwachen Vorstellung kassierte der Basketball-Erstligist eine 70:93 (32:40)-Heimniederlage gegen die Gießen 46ers. Das Team von Trainer Sebastian Machowski enttäuschte die 2710 Zuschauer in der Stadthalle. (zum Artikel)

David Brembly: Comeback verschiebt sich

Die Eisbären Bremerhaven müssen länger als gedacht auf ihren Forward David Brembly verzichten. Der 23 Jahre alte Profi fällt als Rekonvaleszent nach Mittelfußbruch noch mindestens bis Ende Januar 2017 aus. Ursprünglich wollte der gebürtige Kölner schon Ende Dezember wieder auf dem Parkett stehen. (zum Artikel)

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
368 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger