Komasaufen bei Kindern und Jugendlichen - ein Problem in Bremerhaven.

Komasaufen bei Kindern und Jugendlichen - ein Problem in Bremerhaven.

Foto: Büttner/dpa

Bremerhaven

Zusammengefasst: Das war der Mittwoch im nord24-Land

Von Matthias Berlinke
30. November 2016 // 21:00

Autoraser und jugendliche Komasäufer - es gibt schönere Themen, mit denen man sich auseinandersetzen möchte.

Alkoholvergiftungen bei Kindern und Jugendlichen bleibt in Bremerhaven ein großes Thema

Immer mehr Kinder und Jugendliche landen in Bremerhaven mit einer Alkoholvergiftung in der Kinderklinik. Seit 2013 ist die Zahl nach Angaben von Chefarzt Dr. Axel Renneberg um mehr als ein Drittel gestiegen. (zum Artikel)

Illegales Autorennen in Geestemünde fordert einen Schwerverletzten

Am Dienstagabend lieferten sich zwei Autofahrer ein Rennen in Geestemünde. Das Fazit: Schwerer Verkehrsunfall mit fünf beschädigten Autos. Ein 56-Jähriger war an dem Rennen beteiligt. Er kam nach ersten Einschätzungen schwer verletzt ins Krankenhaus. Er stand unter Alkoholeinfluss. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere zehntausend Euro. (zum Artikel)

Weihnachtsmarkt im Beerster Amtsgarten macht nicht alle froh

Advent ohne Weihnachtsmarkt? Geht gar nicht. Nach vierjähriger Pause gibt es seit 2014 einen neuen, stimmungsvollen Mark im Beerster Amtsgarten. Manchem Besucher aber ist die Atmosphäre zu heimelig – kritische Stimmen wünschen sich vielfältigeren Markttrubel. (zum Artikel)

Kurios und witzig: Selfie beim Blutspenden

Sowas gabs noch nie im Landkreis: Der DRK Ortsverein Bokel hat sich etwas ganz Besonders überlegt, um möglichst viele Einwohner zum Blutspenden zu motivieren – eine Selfie-Aktion. Am Dienstag, 29. November, konnten sich alle Spender in der Grundschule Bokel selbst fotografieren und ihr Foto in den sozialen Medien posten. Bei der Aktion gab es sogar ein iPad zu gewinnen. (zum Artikel)

Trump holt superreiche Investmentbanker in Schlüsselpositionen

Donald Trump hat mit Steven Mnuchin und Wilbur Ross seinem Kabinett weitere wichtige Namen hinzugefügt. Mnuchin, ein ehemaliger Investmentbanker von Goldman Sachs und Wall-Street-Insider, wird Finanzminister. Ross, Milliardär und ebenfalls ein früherer Investmentbanker, wird Wirtschaftsminister. Beide waren seit längerer Zeit für die Posten gehandelt worden.

Islamist im Verfassungsschutz: Kontrolleure mahnen Aufklärung an

Nach der Enttarnung eines Islamisten in den Reihen des Bundesamtes für Verfassungsschutz pocht das Parlamentarische Gremium zur Kontrolle der Geheimdienste auf Aufklärung. Der Grünen-Politiker Christian Ströbele sprach von einem "gruseligen Vorgang". Unmittelbar vor einer Sitzung des Gremiums verlangte er unter anderem Klarheit darüber, zu welchen Dienstgeheimnissen der 51-jährige Verdächtige Zugang hatte.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
928 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger