Das Geschehen um Jan Böhmermann bestimmt auch am Montag die Schlagzeilen.

Das Geschehen um Jan Böhmermann bestimmt auch am Montag die Schlagzeilen.

Foto:

Bremerhaven

Zusammengefasst! Das war der Montag im nord24-Land

Von nord24
11. April 2016 // 21:24

Das war der Montag im nord24-Land.

Thema Sozialbetrug und osteuropäische Zuwanderer

Der durch Sozialbetrug mit osteuropäischen Zuwanderern in Bremerhaven entstandene Schaden liegt voraussichtlich im zweistelligen Millionenbereich. Geschädigt ist vor allem der Bund. Nun wird der Fall zum Politikum. Zusätzliche Brisanz bekommt die Angelegenheit dadurch, dass es sich bei dem Hauptbeschuldigten um den Vater des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Patrick Öztürk handelt. (zum Artikel)

Hat der "Maskenmann" weitere Verbrechen verübt? - Ermittler können Speichermedien nicht öffnen

Am 13. April 2011 wurde der als „Maskenmann“ bekannte Kindermörder Martin N. von der Polizei verhaftet. Gut zehn Monate später verurteilte ihn das Landgericht Stade wegen dreifachen Mordes zu lebenslanger Haft. Speichermedien aus der Wohnung von Martin N. lieferten Anlass zu Spekulationen über weitere Verbrechen. Deren Passwörter sind noch immer nicht entschlüsselt. (zum Artikel)

Türkei gibt im Fall Böhmermann nicht nach und fordert strafrechtliche Konsequenzen

Die Türkei verlangt, dass der Satiriker Jan Böhmermann strafrechtlich verfolgt wird. Eine entsprechende diplomatische Note sei an die deutschen Behörden geschickt worden, sagte ein Sprecher von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan am Montag in Ankara. Böhmermanns Gedicht "Schmähkritik" enthalte "vulgäre Aussagen", die nichts mit Meinungs- oder Pressefreiheit zu tun hätten. Die Bundesregierung prüft den Wunsch der Türkei. Dies werde ein paar Tage, aber nicht Wochen dauern, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert. (Zum Artikel)

Handy am Steuer - Neue Studie warnt vor großer Unfallgefahr

Alarmierend viele Autofahrer sind einer neuen Studie zufolge wegen Lesens und Tippens auf dem Smartphone ein ernsthaftes Verkehrsrisiko. Verkehrspsychologen stellten bei der Beobachtung von rund 12 000 vorbeifahrenden Autos fest, dass 4,5 Prozent der Fahrer mit dem Mobiltelefon hantierten, wie eine den Radioprogrammen NDR Info und N-Joy vorliegende unveröffentlichte Studie der Technischen Universität Braunschweig ergab. Damit sei dieser Anteil höher als der der telefonierenden Fahrer. (Zum Artikel)

Umfrage: Jeder dritte Deutsche träumt von Sex im Freien

Sex im Freien ist laut einer Umfrage die beliebteste erotische Fantasie der Deutschen. Fast ein Drittel der Befragten (32,7 Prozent) wollen einmal unter freiem Himmel Sex haben, wie das Meinungsforschungsinstitut Mafo.de im Auftrag des Magazins "Playboy" repräsentativ ermittelte. (Zum Artikel)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8043 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram