Entweder man liebt oder hasst ihn: Cristiano Ronaldo spaltet die Fußballnation - auch einen Tag nach dem Ende der Europameisterschaft.

Entweder man liebt oder hasst ihn: Cristiano Ronaldo spaltet die Fußballnation - auch einen Tag nach dem Ende der Europameisterschaft.

Foto: Georgi Licovski/EPA

Bremerhaven

Zusammengefasst: Das war der Montag im nord24-Land

Von Lili Maffiotte
11. Juli 2016 // 21:05

Kaum ein anderer Fußballspieler hat während der Europameisterschaft in Frankreich so polarisiert wie Cristiano Ronaldo. Auch einen Tag nach dem Sieg der Europameisterschaft war der Superstar der Portugiesen in aller Munde. Auch bei uns (zum Artikel). Doch wir hatten noch weitere Themen:

Neuer Spieler für die Pinguins

Die Fischtown Pinguins haben einen weiteren Stürmer für das Abenteuer DEL verpflichtet: Jack Combs. Der 28 Jahre alte US-Amerikaner hat zwar erst nur einen Probevertrag, der kampfstarke Außenstürmer will sich allerdings für die DEL empfehlen (zum Artikel).

Mann mit Schusswaffe noch flüchtig

Der Mann, der am Freitag in Oberndorf einen Hausbewohner mit einer Waffe bedroht hat, ist noch immer auf der Flucht. Die Polizei hatte in der vergangenen Woche mit einem Hubschrauber nach dem Täter gesucht. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise (zum Artikel).

Einer der ganz großen Handballer

Die meisten Handballer kennen ihn, den Mann, der auf einzigartige Weise einen Ball aus einem krassen Winkel noch ins Tor drehen konnte: Jochen Fraatz ist gebürtiger Cuxhavener und wir haben ihn nochmal interviewt (zum Artikel).

Bunker ist ein gefährlicher Spielplatz

Ein verlassener Bunker an der Jahnstraße ist den Anwohnern und Laubenpiepern ein Dorn im Auge. Das Relikt aus dem Zweiten Weltkrieg steht seit mehr als 20 Jahren leer und ist ein gefährlicher Spielplatz für Kinder. Zwar hatte die Stäwog die Ruine umzäunt, doch die Zäune sind längst wieder runtergerissen (zum Artikel).

Infos zu historischen Gebäuden

Die Heimathistorie lebendig halten: Das hat sich Heinz-Wilhelm Schnut und der Ortsverschönerungsverein Langen auf die Fahnen geschrieben. Deshalb wollen sie überall dort Infotafeln aufstellen, wo einst ein bedeutenes Gebäude gestanden hat (zum Artikel).

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
994 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger