Sie haben den selben Vater: Roswita Tomisic (rechts) hat jahrzehntelang nach ihrer Halbschwester Monika Hönneknövel gesucht.

Sie haben den selben Vater: Roswita Tomisic (rechts) hat jahrzehntelang nach ihrer Halbschwester Monika Hönneknövel gesucht.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Zwei Schwestern finden sich nach 50 Jahren wieder

3. Juli 2020 // 17:00

Bald 50 Jahre hat Roswita Tomisic nach ihrer Halbschwester gesucht. Jetzt haben sie sich endlich in die Arme geschlossen.

Detektive suchen nach ihr

Immer wieder hatte die Frau sich selbst auf die Suche gemacht – erfolglos. Erst eine Detektei fand Monika Hönneknövel. Brauchte dafür aber auch ein Jahr.

Die Heimat verlassen

Die Halbschwestern waren ganz in der Nähe voneinander aufgewachsen. Aber beide verließen die Heimat als junge Frauen. Erst nach dem Tod des Vaters erfuhren sie, „dass da noch jemand ist“.

Wiedersehen am 78. Geburtstag

An ihrem 78. Geburtstag konnte Monika Hönneknövel nun ihre kleine Schwester in Bremerhaven zum ersten Mal in die Arme schließen.

Die ganze Geschichte lest Ihr bei norderlesen.de und in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Kommt die „Schulschiff Deutschland“ nach Bremerhaven? Es wird gerade wild spekuliert.

1517 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger