Lilo springt im Garten durch das Wasser eines Rasensprengers, um sich abzukühlen. Die derzeitige Hitzewelle sorgt dafür, dass der Wasserverbrauch in Bremerhaven steigt.

Lilo springt im Garten durch das Wasser eines Rasensprengers, um sich abzukühlen. Die derzeitige Hitzewelle sorgt dafür, dass der Wasserverbrauch in Bremerhaven steigt.

Foto: Dietze

Bremerhaven

Abkühlung bei der Hitze: In Bremerhaven steigt Wasserverbrauch

Von Jürgen Rabbel
26. Juli 2018 // 07:00

Dass das Wasser knapp wird, davor muss in Bremerhaven trotz der Hitze niemand Angst haben. Selbst der zurzeit gestiegene Wasserverbrauch ist kein Problem.

Anstieg um 4000 Kubikmeter

Das sagt jedenfalls SWB-Sprecher Alexander Jewtuschenko. Am vergangenen Dienstag verbrauchten Privathaushalte und Gewerbebetriebe in Bremerhaven 4000 Kubikmeter mehr Trinkwasser als normal.

Bremerhaven verbraucht 165.000 Badewannenfüllungen

„Im Jahresmittel liegt der tägliche Bedarf normalerweise bei 23.000 Kubikmeter Trinkwasser. Das entspricht etwa 165.000 Badewannenfüllungen“, so Jewtuschenko. Der Spitzenwert vom Dienstag  (27.000 Kubikmeter) „liegt aber noch im Rahmen unseres Puffers. Wir haben genügend Wasserreserven.“

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
568 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger