Menschen, bei denen Diabetes diagnostiziert wurde, sollten sich an den Augen untersuchen lassen.

Menschen, bei denen Diabetes diagnostiziert wurde, sollten sich an den Augen untersuchen lassen.

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Achtung Warnsignale: Wie gefährlich Zucker für Auge und Niere ist

28. April 2022 // 17:05

Schäden der Netzhaut gehören zu den häufigsten Folgeerkrankungen von Diabetes. Um Sehstörungen zu vermeiden, ist Früherkennung wichtig.


Veränderungen am Auge

„Je schlechter der Zuckerwert eingestellt ist und je länger eine Zuckererkrankung dauert, desto eher kommt es zu schlimmeren Veränderungen am Auge“, sagt der Bremerhavener Augenarzt Dr. Wilhelm Kröncke. „Das häufigste ist die Netzhautveränderung, die etwa bei jedem dritten Diabetiker auftritt.“

Gefahr für die Nieren

Auch die Nieren können durch den Zucker geschädigt werden.

Was kann durch zu hohen Zucker mit Augen und Nieren passieren? Was droht im schlimmsten Fall? Wie kann man vermeiden und behandeln? All das in der Serie Gesundheit! auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1323 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger