Schaulustige beobachten  Kreuzfahrtschiff  "Aidavita" . Das Schiff kommt für elf Tage zur Lloyd Werft.

Schaulustige beobachten Kreuzfahrtschiff "Aidavita" . Das Schiff kommt für elf Tage zur Lloyd Werft.

Foto: Scheer

Bremerhaven
Schiffe & Häfen

Aida-Kreuzliner auf dem Weg zur Lloyd Werft

Von Thorsten Brockmann
24. März 2017 // 19:30

Die „Aida Vita“ (1260 Passagiere, 389 Mann Besatzung) ist auf dem Weg nach Bremerhaven. Das Schiff wird in der Nacht auf der Lloyd Werft erwartet und soll dort ins Dock gehen. 11 Tage lang wird die „Aida Vita“ modernisiert und umgebaut.

Zehn Millionen Euro Auftragsvolumen

Aida Cruises soll angeblich zehn Millionen Euro in den Auftrag investieren. Mehrere Lounges werden umgebaut, der Poolbereich wird neu gestaltet, auch mehrere Bars an Bord. Außerdem wird ein Restaurant komplett umgebaut. Aida setzt auf ein neues Konzept an Bord, um wieder mehr Gäste für seine älteren Schiffe zu begeistern.

Monate ohne Arbeit

Die Lloyd Werft kann Arbeit gebrauchen. Nach Monaten ohne einen Auftrag wurde gerade das Kreuzfahrtschiff "Minerva" überholt, nun kommt der Aida-Auftrag. Trotzdem will sich die Werft von 117 Mitarbeitern trennen und die Belegschaft auf 280 Beschäftigte reduzieren.

Reisen ab Hamburg

Aida hat es eilig: Am 5. April läuft das Schiff von Hamburg aus schon wieder aus zur nächsten Reise.

2 Uhr vor der Schleuse

Für die Nachtschwärmer im Hafen: Der Kreuzliner soll in der Nacht um 2 Uhr vor der Nordschleuse eintreffen, um 4 Uhr soll es direkt ins Kaiserdock gehen.

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom Gendern?
1055 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger