Das  Aktionsbündnis Frauen Bremerhaven-Cuxland will bei einer Veranstaltung in der Bremerhavener Fußgängerzone auf die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen aufmerksam machen.

Das Aktionsbündnis Frauen Bremerhaven-Cuxland will bei einer Veranstaltung in der Bremerhavener Fußgängerzone auf die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen aufmerksam machen.

Foto: picture alliance / dpa

Bremerhaven

Aktionsbündnis informiert in Fußgängerzone

2. März 2022 // 14:03

Das Aktionsbündnis Frauen Bremerhaven-Cuxland lädt kurz vor dem Equal Pay Day zu einer Aktion in die Bremerhavener Fußgängerzone ein.

Termin ist der 5. März

Bei einer Veranstaltung des Aktionsbündnisses Frauen Bremerhaven-Cuxland soll auf die immer noch vorhandene Lohnlücke zwischen Männern und Frauen aufmerksam gemacht werden. Die Aktion findet am 5. März von 11 bis 14 Uhr in der Bremerhavener Fußgängerzone, Höhe Große Kirche, statt.

Infos, Musik und Spielmobil

Neben Informationen zum Thema Gleichberechtigung, Gender Pay Gap und Pink Tax wird es Musik von Ida und Emma Beck geben, das Spielmobil rundet das Angebot nach Angaben des Aktionsbündnisses ab. Oberbürgermeister Melf Grantz hat die Schirmherrschaft für diese Aktion übernommen.

Lohnunterschied bei 19 Prozent

Der Equal Pay Day – der Tag, bis zu dem Frauen arbeiten müssen, um den Vorjahresverdienst der Männer zu erreichen – ist in den vergangenen Jahrzehnten um wenige Tage nach vorn gerückt: In diesem Jahr ist es der 7. März. Das Aktionsbündnis Frauen Bremerhaven-Cuxland ist ein informeller Zusammenschluss unterschiedlicher Akteurinnen, die sich gemeinsam für die Gleichstellung von Frauen und Männern einsetzen. „In Deutschland liegt der Lohnunterschied bei 19 Prozent, europaweit bei rund 14 Prozent. Deutschland gehört damit zu den Schlusslichtern in Europa“, heißt es in der Presseankündigung.

Mehrere Organisationen

Zu dem Aktionsbündnis gehören unter anderem: Business Professional Women – Club Bremerhaven, Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen, Bündnis 90/Die Grünen, afz – Zukunft im Beruf (ZiBnet), Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Cuxhaven, Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft Cuxhaven, 99 Heldinnen.

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
279 abgegebene Stimmen