Ob eine Straßenbahn in Bremerhaven volkswirtschaftlich sinnvoll wäre, wird jetzt geprüft. Diese Animation zeigt, wie eine mögliche Trasse in der Stadt aussehen könnte.

Ob eine Straßenbahn in Bremerhaven volkswirtschaftlich sinnvoll wäre, wird jetzt geprüft. Diese Animation zeigt, wie eine mögliche Trasse in der Stadt aussehen könnte.

Foto: VCD

Bremerhaven

Analyse soll Klarheit schaffen: Die Straßenbahn-Idee lebt

24. April 2022 // 19:05

Das Thema Straßenbahn köchelt schon seit Jahren. Nun soll eine externe Analyse klarstellen, ob eine Rückkehr in Bremerhaven sinnvoll ist oder nicht.

Thema ist wieder da

Plötzlich ist das Thema Straßenbahn wieder da: Die Politik hat jüngst einstimmig die Wirtschaftsförderung BIS damit beauftragt, eine sogenannte „Standardisierte Bewertung“ für die Rückkehr des Verkehrsmittels in Bremerhaven auszuschreiben. So ein Prüfverfahren gilt als sehr aufwändig, es lässt eine Vielzahl von Daten einfließen, es werden Kosten und künftige Fahrgastzahlen berechnet. Das würde mindestens ein Jahr dauern und eine Viertelmillion Euro kosten. Das Ziel ist, am Ende ein objektives Ergebnis zu erlangen - und die Antwort, ob die Straßenbahn einen volkswirtschaftlichen Nutzen hätte.

Wenige Büros haben die Expertise

Doch so ein Verfahren können nur wenige Büros in Europa umsetzen. Die Ausschreibung soll zum Jahreswechsel erfolgen. Die Stadtverordnetenversammlung wird sich also erst in der kommenden Legislatur damit beschäftigen können. Wer in die Politik hineinhorcht, merkt aber schnell, dass es schon jetzt glühende Anhänger der Straßenbahn gibt - und solche, die davon ausgehen, dass eine Straßenbahn immer Fantasterei bleiben wird.

Wer für eine Straßenbahn ist und wie diese aussehen könnte, lest ihr schon jetzt auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
2064 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger