Jörg Dämmig hat den Täter auf der Lloydstraße beobachtet und gesehen, wie mehrmals geschossen wurde mit der Armbrust.

Jörg Dämmig hat den Täter auf der Lloydstraße beobachtet und gesehen, wie mehrmals geschossen wurde mit der Armbrust.

Foto: Brockmann

Bremerhaven

Armbrust-Attentat: Schüsse auch auf der Lloydstraße

21. Mai 2022 // 13:05

Der Täter vom Lloyd Gymnasium hat am Donnerstag offenbar auch mehrere Schüsse auf der Lloydstraße abgegeben. Mindestens ein Pfeil flog quer über die Straße und landete in der Fassade eines Geschäfts.

Schreckschusspistole hatte wohl Funktionsstörung

Beobachtet wurde die Szene von Jörg Dämmig. Der Einsatzleiter des HIS Sicherheitsdienstes sah, wie der Mann auf der anderen Straßenseite scheinbar ziellos mit einer Armbrust umherschoss. Der 21-Jährige soll auch mehrmals seine Schreckschusspistole abgedrückt haben. Die Waffe funktionierte aber nicht.

Polizei bittet um weitere Bilder, Audiodateien und Videos

Die Polizei ruft indes weiter dazu auf, Audio-, Video- und Bilddateien, die im Zusammenhang mit dem Vorfall stehen und zur Aufklärung beitragen können, über das Hinweisportal der Polizei online hochzuladen. Die Adresse lautet: https://hb.hinweisportal.de

Was Jörg Dämming am Freitag noch erlebte und was die Polizei zum aktuellen Ermittlungsstand sagt, erfahrt ihr bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1500 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger