Bald kommen die Baustellenzäune und Schilder weg. Die Alte Geestebrücke in Bremerhaven wird wieder frei für den rollenden Verkehr.

Bald kommen die Baustellenzäune und Schilder weg. Die Alte Geestebrücke in Bremerhaven wird wieder frei für den rollenden Verkehr.

Foto: Rabbel

Bremerhaven

Aufatmen in Bremerhaven: Alte Geestebrücke bald wieder frei

Von Jürgen Rabbel
1. September 2017 // 15:45

Autofahrer dürfen sich freuen: Die Sanierungsarbeiten an der Alten Geestebrücke in Bremerhaven neigen sich dem Ende zu. Bald soll sie wieder frei sein.

Alte Geestebrücke in Bremerhaven ab Montag frei

"Am Montag werden wir im Verlauf des Tages die Brücke wieder für den rollenden Verkehr freigeben", kündigt das Amt für Straßen- und Brückenbau an. Fußgänger und Fahrradfahrer werden allerdings immer mal wieder die Straßenseite wechseln müssen. Der Grund: Im Bereich der Gehwege werden an der Unterkonstruktion noch Korrosionsschutzarbeiten ausgeführt.

Busse fahren trotzdem noch die Umleitung

Die Busse werden am Montag noch die Umleitung fahren. Sie nehmen erst ab Dienstag wieder ihre normale Route über die Alte Geestebrücke. Ebenfalls am Dienstag werden die Sanierungsarbeiten an der Rampe zur Kennedybrücke wieder aufgenommen. Dort werden die abgesackten Fahrspuren nacheinander auf das korrekte Niveau gebracht und komplett erneuert.

Kennedybrücke stadtauswärts einspurig

Der Verkehr stadtauswärts wird ab Dienstag einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet. Mit Behinderungen ist zu rechnen.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger