Mal sind die neuen Porträts an der Fassade des Auswandererhauses sichtbar, manchmal nicht.

Mal sind die neuen Porträts an der Fassade des Auswandererhauses sichtbar, manchmal nicht.

Foto: Arnd Hartmann

Bremerhaven

Auswandererhaus: Die große Party wird nachgeholt

17. Juni 2021 // 07:05

Am 27. Juni wird das Deutsche Auswandererhaus wieder eröffnet. Die Besucher erwartet eine überarbeite Ausstellung und ein neuer Anbau.

Gespannt auf Reaktionen

Architekt Andreas Heller und das ganze Team sind gespannt, wie die Besucher auf die neue Ausstellung reagieren. Allerdings ist eine Eröffnung unter Corona-Bedingungen nicht die Party, die sich das Museum erhofft hat.

Party mit „Fettes Brot“

„Nein, wir hatten wirklich Großes vor, auch draußen. Wer sich an die Eröffnung des Museums 2005 erinnert, da hatten wir etliche Konzerte mit 6000 bis 7000 Leuten bei „Fettes Brot“, die gerne wiederkommen wollten“, erzählt der Architekt im Interview.

Wann die Party nachgeholt wird, warum auf der Baustelle eine besondere Stimmung herrschte und auf welchen Teil der Ausstellung die Besucher besonders gespannt sein dürfen, verrät Andreas Heller im kompletten Interview bei NORD|ERLESEN.


Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
521 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger