Die Bremerhavener Polizei nahm eine 71 Jahre alte Frau fest.

Die Bremerhavener Polizei nahm eine 71 Jahre alte Frau fest.

Foto: Fabian Strauch/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

Autofahrerin (71) fährt Kind an und flüchtet

15. April 2021 // 11:02

Eine Autofahrerin (71) hat in Bremerhaven-Leherheide ein Kind angefahren und dabei verletzt. Schlimm: Die Frau machte sich nach dem Unfall aus dem Staub.

Das Mädchen war mit einem Laufrad unterwegs

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Mittwoch gegen 18 Uhr auf dem Tamariskenweg im Fehrmoor. Die 71-Jährige erfasste ein dreijähriges Mädchen, das auf einem Laufrad saß.

Autofahrerin kümmert sich nicht

Während das Kind nach dem Zusammenstoß auf der Straße liegen blieb, wurde das Laufrad von dem Kleinwagen noch einige Meter mit. Die Autofahrerin hielt zwar kurz an, kümmerte sich aber nicht um das verletzte Mädchen. Dann fuhr die 71-Jährige davon.

Polizei nimmt die 71-Jährige fest

Zeugen konnten sich allerdings das Kennzeichen notieren und den Rettungsdienst informieren. Die Polizei konnte die 71-Jährige daraufhin ermitteln und an ihrer Wohnadresse festnehmen. Ihr Auto wurde beschlagnahmt. Das Kind schwebt laut Polizei nicht in Lebensgefahr.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1671 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger