Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr mit Blaulicht.

In der Nacht zum Sonntag musste die Feuerwehr Bremerhaven zweimal ausrücken.

Foto: Marcel Kusch/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven

Autos brennen in Lehe - Brandstifter unterwegs?

23. Januar 2022 // 11:19

Die Feuerwehr musste in der Nacht zum Sonntag in Bremerhaven-Lehe zwei brennende Autos löschen. Beide Wagen standen nur 750 Meter weit voneinander entfernt. Die Brände wurden nach Angaben der Feuerwehr fast zeitgleich gemeldet. Hat da jemand vorsätzlich gezündelt? Der Verdacht liegt nahe.

Brandorte: Eupener Straße und Am Schafdeich

Aufmerksame Bürger meldeten der Rettungsleitstelle die brennenden Autos um kurz vor Mitternacht. Ein Wagen stand laut Feuerwehr an der Eupener Straße in Flammen, der andere an der Straße Am Schafdeich.

Die Feuerwehr kann die Flammen schnell löschen

Die Beamten des ersten und zweiten Löschzugs konnten die Flammen schnell und erfolgreich bekämpfen. Verletzt wurde niemand. Zur Brandursache machte die Feuerwehr keine Angaben. Die Polizei ist jetzt mit den Ermittlungen am Zuge.

Immer informiert via Messenger
Oben-Ohne-Baden in den Schwimmbädern der Region - Seid ihr dafür?
1911 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger