Die Bahnstrecke musste zwischen Stubben und Lübberstedt gesperrt werden.

Die Bahnstrecke musste zwischen Stubben und Lübberstedt gesperrt werden.

Foto: Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

Bremerhaven
Cuxland

Bei Bokel: Güterzug rammt Ast in der Oberleitung

Von Matthias Berlinke
7. März 2019 // 12:47

Die Deutsche Bahn verzeichnete am Donnerstag einen Sturmschaden auf der Strecke von Bremerhaven nach Bremen. Bei Lohe (Langenstückenweg, zwischen Axstedt und Bokel) landete ein abgebrochener Ast in der Oberleitung. 

Triebfahrzeugführer bleibt unverletzt

Ein Güterzug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die Lokomotive krachte gegen den Ast. Der Triebfahrzeugführer blieb unverletzt.

Strecke wird gesperrt

Allerdings musste die Strecke um 11.07 Uhr zunächst zwischen Lübberstedt und Bremerhaven-Wulsdorf gesperrt werden. Später wurde die Maßnahme auf den Abschnitt von Stubben nach Lübberstedt begrenzt. Nach Angaben der Deutschen Bahn soll die Sperrung hier bis mindestens 14.15 Uhr andauern.

Nordwestbahn setzt Busse ein

Der Regionalexpress konnte zwischen Bremerhaven und Bremen nicht fahren. Die Nordwestbahn setzte auf der RS2 zwischen Stubben und Lübberstedt ersatzweise Busse ein. Auch der Zugverkehr auf der Strecke Cuxhaven-Hamburg wurde gestoppt: Umgestürzte Bäume an drei Standorten sorgen seit Donnerstagmittag für Ausfälle und Verspätungen. Auch dort sei ein Busverkehr eingerichtet worden.

Immer informiert via Messenger
Black Friday, Cyber Monday und Co. – nutzt ihr solche Aktionstage?
472 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger