Tattoo-Trends kommen in Bremerhaven meistens etwas später an, beobachtet Tätowierer Pike Mike.

Tattoo-Trends kommen in Bremerhaven meistens etwas später an, beobachtet Tätowierer Pike Mike.

Foto: Pike Mike

Bremerhaven

Bei Tattoo-Trends hinkt Bremerhaven hinterher

16. Oktober 2021 // 13:00

Bremerhaven ist eine Tattoo-Stadt. Trotzdem tickt sie bei Trends ein bisschen anders, als andere Städte, stellen die Tätowierer fest.

Bremerhaven tickt anders

Allgemein verbreiten sich Tattoo-Trends über Social Media sehr schnell. „Aber Bremerhaven hinkt bei Trends immer ein bisschen hinterher“, sagt der Tätowierer Pike Mike vom Studio Ol’Dirty Ink. „Aber dann wollen plötzlich alle auf einmal das gleiche Motiv.“

Fineline und Mandala

Die beliebten Mandalas oder der Fineline-Stil sind beispielsweise schon vor rund zwei Jahren in anderen deutschen Städten zum Trend geworden. In Bremerhaven fragen die Kunden erst seit einigen Monaten vermehrt nach diesen Motiven, beobachten die Tätowierer der Stadt.

Weitere Trends

Aber auch große maritime Motive und aufwendige Tier- oder Naturtattoos stechen die Tätowierer seit dem Ende des Lockdowns ständig. Dabei können sie sich künstlerisch ausleben.

Die beeindruckendsten Trend-Tattoos der Seestadt seht ihr bei NORD|ERLESEN. Dort erfahrt ihr auch, auf welche Motive die Tätowierer echt keine Lust mehr haben.

Immer informiert via Messenger
Angela Merkels ist nach 16 Jahren nicht mehr Kanzlerin. Was bleibt am meisten in Erinnerung?
434 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger