Jugendlichen, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, eröffnen sich in diesem Herbst in Bremerhaven späte Chancen. Die Jugendberufsagentur geht auf sie zu, will nformieren und unterstützen.

Jugendlichen, die noch keinen Ausbildungsplatz haben, eröffnen sich in diesem Herbst in Bremerhaven späte Chancen. Die Jugendberufsagentur geht auf sie zu, will nformieren und unterstützen.

Foto: obs

Bremerhaven

Berufsausbildung: Agentur geht vor Ort neue Wege

Autor
Von nord24
5. August 2021 // 20:11

Noch sind viele Lehrstellen nicht besetzt. Die Jugendberufsagentur Bremerhaven sieht hier Chancen für Jugendliche, die unversorgt sind.

Bewerbungskontakte und Unterstützungsangebote

Im August sind noch viele Lehrstellen unbesetzt. Der Ausbildungsbeginn finde dieses Jahr verzögert statt, so die Agentur für Arbeit. Das eröffne späte Chancen für Ausbildungsbewerber. Die Jugendberufsagentur Bremerhaven will diese Chancen den Jugendlichen eröffnen und geht neue Wege: Erstmals präsentieren die Beraterinnen und Berater der Berufsberatung und des Arbeitgeber-Service Bewerbungskontakte und Unterstützungsangebote an Aktionsständen genau dort, wo in der Ferienzeit etwas los ist. Los geht es am Dienstag, 10. August, im Freibad Grünhöfe.

Mehrere Termine geplant

Der Aktionsstand „Sommer der Berufsausbildung“ ist jeweils von 14 bis 17 Uhr vor Ort, wenn das Wetter es zulässt. Weitere Termine sind am 11. August im Freizeittreff Leherheide und am Mittwoch, 18. August, in der Freizeitstätte Lehe-Treff.

Immer informiert via Messenger
Wen wünscht ihr euch als Kanzler*in?
3806 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger