In Ausbildungswerkstätten und bei Unternehmenspraktika bekommen junge Geflüchtete in Bremerhaven Einblick in ihre Wunschberufe und lernen betriebliche Abläufe kennen.

In Ausbildungswerkstätten und bei Unternehmenspraktika bekommen junge Geflüchtete in Bremerhaven Einblick in ihre Wunschberufe und lernen betriebliche Abläufe kennen.

Foto: Arnold/dpa

Bremerhaven

Berufsorientierung für Geflüchtete

Autor
Von nord24
26. Februar 2021 // 17:01

Einen Beruf finden und die Arbeitswelt kennenlernen: Dabei will ein Programm für junge Geflüchtete helfen, das jetzt in Bremerhaven beginnt.

In der Arbeitswelt zurechtfinden

Unterstützung bei der Berufsfindung und beim Zurechtfinden in der neuen Arbeitswelt will Geflüchteten die Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF) bei InCoTrain im Bremerhavener Haus des Handwerks bieten. Ein neuer Durchgang beginnt am 29. März.

Einblick in drei Ausbildungsberufe

Wie die Kreishandwerkschaft mitteilte, bekommen junge Geflüchtete in dem vom Bundesbildungsministerium geförderten Programm ein halbes Jahr lang Einblick in bis zu drei Ausbildungsberufe und in die deutsche Arbeitswelt allgemein.

Realistisches Bild vermitteln

Ziel ist, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, eine realistische Vorstellung von Berufen und der jeweiligen Ausbildung sowie von ihren persönlichen Kenntnissen und Fertigkeiten zu entwickeln, um eine fundierte Berufsentscheidung treffen zu können.

Betriebliche Abläufe

In Ausbildungswerkstätten und bei Unternehmenspraktika bekommen Teilnehmer Einblick in ihre Wunschberufe und lernen betriebliche Abläufe kennen. Infos gibt‘s telefonisch unter 04 71/18 54 10 oder per Mail an broesche@incotrain-bhv.de.

Immer informiert via Messenger
Wie sicher fühlt ihr euch in eurer Wohngegend?
1516 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger