Mit seiner Frau Else übernahm Helmut Beer 1960 die Tanzschule Eichentopf in der Elbestraße.

Mit seiner Frau Else übernahm Helmut Beer 1960 die Tanzschule Eichentopf in der Elbestraße.

Foto: Archiv

Bremerhaven

Besondere Ehre: Straße wird nach Tanz-Ehepaar Beer benannt

Autor
Von nord24
31. März 2022 // 14:17

Der Magistrat hat beschlossen, die Verbindungsstraße zwischen Rudloffstraße und Barkhausenstraße in Bremerhaven Else und Helmut Beer zu widmen.

Besondere Form der Ehrung

Nördlich des TSG-Tanzsportzentrums befindet sich bald die „Beer-Straße“. Die Initiative kam von Bürgermeister Torsten Neuhoff (CDU), der aufgrund der Vorlage von Stadtrat Bernd Schomaker (FDP) die Benennung beschlossen hatte. Neuhoff sagt über das Paar: „Else und Helmut Beer gelten als diejenigen, die den Formationstanzsport in Deutschland etabliert haben. Durch die beiden wurde der Tanzsport in Bremerhaven erfolgreich und weltweit bekannt.“

Bennenung nach Frist möglich

Stadtrat Bernd Schomaker, der als Dezernent auch fürs Kataster- und Vermessungsamt zuständig ist, sagt: „Die Benennung nach einer Person stellt eine hohe Form der Ehrung durch die Stadt dar“. Die Auswahl der Straßennamen erfolge nach besonders kritischen Maßstäben. „Ebenso gilt es, eine angemessene Frist nach dem Tod der zu Ehrenden einzuhalten. Else Beer ist 1995 verstorben, Helmut Beer 2017, so dass eine entsprechende Benennung möglich ist.“ (pm)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
238 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger