40jordan

Jordan Owens hat Besuch von seinen Großeltern aus Kanada.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Besonderer Besuch beim Training

Von Mareike Scheer
17. Januar 2017 // 16:17

von Mareike Scheer Ganz besonderer Besuch schaute am Dienstagvormittag beim Training der Pinguins vorbei: Bill und Bernetta Sayers, die Großeltern von Stürmer Jordan Owens. Das Paar machte sich vergangenen Donnerstag von den Niagara Falls in Kanada, wo es seit knapp einem Jahr in der Nähe von Jordan Owens wohnt, auf den Weg an die Weser und weilte bereits vergangenen Sonntag beim 4:3-Sieg über Berlin in der Eisarena.

Mit auf Bayern-Tour

"Wir beobachten ihn auf dem Eis, seit er vier Jahre alt ist. Wir sind so unglaublich stolz und reisen überall hin, wo er spielt. Wir waren auch schon in Dänemark", frohlockt Bernetta Sayers. Keine Frage also, dass Owens Großeltern am Wochenende auch den Bayern-Trip mitmachen werden. Am Donnerstag geht es nach München, Sonntag weiter nach Augsburg und am Montag zurück nach Bremerhaven. Der Enkel bucht die Route sowie die Hotels höchst persönlich.

Vergangenheit in Bremerhaven

Insgesamt 16 Tage verbringt das Paar bei seinem Enkelsohn - und arbeitet dabei sogar die Vergangenheit auf. "Ein guter Freund hat vor 53 Jahren eine Europa-Tour gemacht und seine spätere Frau Bärbel kennengelernt, die aus Bremerhaven stammt. Es ist schön, die Stadt nun einmal zu erkunden", erklärt Bill Sayers. Aber natürlich ist das eigentlich nur Nebensache.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
858 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger