Im Frühjahr begrüßte Nils Bothen (rechts) noch Politiker wie Uwe Schmidt (Mitte) auf der Lloyd Werft. Jetzt will er selbst in die Politik: Der SPD-Ortsverein Wulsdorf nominierte ihn für die Bürgerschaftswahl. Foto: Scheer

Im Frühjahr begrüßte Nils Bothen (rechts) noch Politiker wie Uwe Schmidt (Mitte) auf der Lloyd Werft. Jetzt will er selbst in die Politik: Der SPD-Ortsverein Wulsdorf nominierte ihn für die Bürgerschaftswahl. Foto: Scheer

Foto: Scheer

Bremerhaven

Betriebsratsvorsitzender der Lloyd Werft zieht in den Wahlkampf

Von Klaus Mündelein
11. Juli 2022 // 21:07

Mit Nils Bothen wird die Bremerhavener SPD einen gestandenen Betriebsrat und Gewerkschafter ins Rennen um die Bürgerschaftsplätze schicken.

Nominiert in Wulsdorf

Der Betriebsratsvorsitzende der Lloyd Werft wurde am Montagabend vom Ortsverein Wulsdorf für die Wahlen im kommenden Jahr einstimmig nominiert.

Kritik an der Politik

Bothen stand zuletzt im Fokus der Öffentlichkeit, als im Frühjahr um den Verkauf der Lloyd Werft gerungen wurde.

Der langjährigen Gewerkschafter will in der Politik etwas verändern. Sie sei zu weit weg von den Problemen der Arbeitnehmer.

Was Bothen an der SPD zu kritisieren hat, lest Ihr auf nord|erlesen.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
668 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger