Eine Frau ist in Bremerhaven-Lehe betrunken in einen Gartenzaun gefahren.

Eine Frau ist in Bremerhaven-Lehe betrunken in einen Gartenzaun gefahren.

Foto: Colourbox

Bremerhaven

Betrunkene Frau rauscht in Bremerhaven-Lehe in einen Maschendrahtzaun

Von Lili Maffiotte
26. Mai 2019 // 15:21

Eine Frau ist am Samstag in Bremerhaven-Lehe betrunken in einen Gartenzaun gefahren. Der Unfall ereignete sich um 14.55 Uhr. Die herbeigerufene Polizei fand die Frau schlafend im Auto vor. 

Über Gehweg

Zeugen beobachteten, wie der Kleinwagen in der Apenrader Straße auf Höhe der Hausnummer 17 nach rechts von der Fahrbahn abkam. Die Autofahrerin fuhr über den Gehweg und anschließend in einem Maschendrahtzaun.

Frau schläft im Auto

Dann setzte der PKW zurück und wurde wenige Meter weiter geparkt. Die Zeugen riefen die Polizei. Als die Beamten eintrafen, saß die Fahrzeugführerin noch hinter dem Lenkrad und schlief.

Alkoholgeruch im Auto

Beim Öffnen der Fahrertür schlug ihnen eine massive Alkoholgeruch entgegen. Nur mit Mühe gelang es,  die Frau aus ihrem Tiefschlaf zu wecken. Sie leugnete die Trunkenheitsfahrt und gab an, nur ihren Rausch ausschlafen zu wollen.

Blutentnahme

Aufgrund der Zeugenaussagen und des Spurenbildes wurde sie auf Alkohol getestet. Das Ergebnis: Der Wert lag deutlich im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit. Es folgten eine Blutentnahme und eine Strafanzeige wegen gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1371 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger